WU 18

Weibliche U18 startet in der Oberliga

Auf Grund mangelnder Spielerinnen konnte letztes Jahr keine weibliche U18 gemeldet werden. In der kommenden Saison wird der SV Dreieichenhain in dieser Altersklasse jedoch wieder in das Geschehen eingreifen.

Da es in dieser Altersklasse keine Landesliga gibt, starten die Mädels im Herbst in der Oberliga. Hierfür sollten die Mädels eine Qualifikation spielen da ursprünglich 13 Mannschaften gemeldet waren. Da jedoch ein Team zurückgezogen hat, wurde durch den HBV entschieden, keine Qualifikation stattfinden zu lassen, sondern eine 12er Runde zu spielen. Was das für die Mädels heißt? Insgesamt 22 Spiele, zum Teil lange Fahrten zu den Auswärtsspielen, früherer Start in die Saison.

Es wird sicherlich herausfordernd für alle Beteiligte. Aber die Mädels sind bereit, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Sie trainieren hart, haben viel Ehrgeiz, zeigen Willen, Freude und Mut. Aber das Wichtigste und Positivste ist die Einstellung, die sie an den Tag legen. Nicht nur an das Thema Oberliga müssen sich die Mädels neu einstellen, sondern auch auf das neue Trainergespann Georgina Jörg und Zvonimir Tomas, das bereits Ende der regulären Saison die Zügel in die Hand genommen haben. Das Ziel der Trainer ist natürlich eine Einheit mit dem Team zu werden, die Weiterentwicklung des Teams, die individuelle Entwicklung der einzelnen Spielerinnen und die Unterstützung beim Sprung in den Seniorenbereich (Damen 1+2).

Es wird eine spannende Saison, und mal sehen wo wir am Ende stehen werden.

Das Team der Saison 2018/2019:

Emily Jung, Greta Wohlfarth, Hannah Schulte-Sasse, Helen Heil, Jana Reinisch, Lea Glib, Lina Hosenseidl, Lina Hubert, Lotte Duhl, Luisa Kahl, Olivia Müller und Pauline Hörstel. Trainer: Georgina Jörg und Zvonimir Tomas