Damen 3

Was läuft bei den Damen 3?

Allerhand: Laufen, das tun sie sowieso – in den Ferien und in verschiedenen Gruppen. Aber auch sportlich hat sich in der vergangen Saison einiges getan bei den „Alten“.

Seit dem Ausscheiden von Rosi, die jahrelang ein tolles Training machte, organisieren sich die Damen 3 jetzt alleine: Im steten Wechsel übernimmt eine Handvoll Spielerinnen jeweils das Training: Immer ist es daher abwechslungsreich, niemals Routine.

Die Fraktion der „Youngster“ (Ü27 bis U50) will es sportlich noch einmal wissen. Mit Katja Vogel als treibende Kraft wollen einige wieder am Spielbetrieb teilnehmen. Sollte es nicht zu einer Mannschaft in der Kreisklasse kommen, möchte man zum Spaß an Turnieren teilnehmen. Dazu war das Team bereits im Juni zum Heiner-Fest-Turnier nach Darmstadt gereist. Auch über ein eigenes Turnier denkt man nach. Luft nach oben gebe es auf jedenfalls noch reichlich, lautete das Resümee von Katja nach dem ersten sportlichen Auftritt.

Leider mussten sich aus gesundheitlichen Gründen getreue Spielerinnen aus dem aktiven Training verabschieden. Petra Höfling, Christiane Dönitz und leider auch Betty Weischnur sind nicht mehr dabei. Buchhalter-Betty hält aber dennoch die Fäden in der Hand und koordiniert Trainer, Spieler und Termine weiterhin für die Aktiven – dafür noch einmal ein Dankeschön!

Es trainieren dienstags:

Andrea Reinicke, Bettina Wagner, Karin Weinrich, Uschi Böck, Birgit Schlegel, Alexandra Kausch, Katja Vogel, Fikreta Nukic, Steffi Köppel, Lisa Liebermann, Steffi Willert, Lisa Britsch, Georgina Jörg und Bianca Alt.