WU 16

WU16

Die weibliche U16 geht mit der Trainerin Anja Knittel in der Landesliga an den Start. Die Mädels der Jahrgänge 2006 und 2007 kennen sich teilweise schon ziemlich lange. Die Mädchen des älteren Jahrgangs werden gleichzeitig auch in der weiblichen U18 mittrainieren und gegebenenfalls dort bei Spielen aushelfen.
Die Mädels sollen lernen, mehr Ehrgeiz und Biss auf dem Feld zu zeigen. Das Zusammenspiel muss verbessert werden und die Korbchancen müssen konsequenter genutzt werden. Dies sind alles Punkte, die in den vergangenen beiden Saisons aufgefallen sind (auch wenn die letzte Saison nur sehr kurz war).
Im Training werden viele Basics geübt, die Wurftechnik muss bei vielen noch verbessert werden und das schnelle Umschalten auf dem Feld wird verstärkt in den Focus rücken.

Durch den unterschiedlichen Leistungsstand innerhalb des Teams ist es nicht immer leicht, doch die Trainerin möchte versuchen, jede Spielerin auf ihrem Niveau abzuholen.

Im Training wird Einsatz gefordert. Nur wer sich auch wirklich verbessern will und den dementsprechenden Einsatz und die nötige Motivation zeigt, kann Lernfortschritte machen!

Ansonsten ist die Trainerin gespannt, was die Saison bringt und ob die Mädchen es schaffen, das fehlende Coronajahr irgendwie aufzuholen.

Es spielen:
Nour Al Idae, Shakila Aseer, Sarah Barczaitis, Johanna Dörfler, Romy Eichhorn, Kiara-Marie Hinsberger, Shirin Huessein Hazem, Isabelle Knittel, Marlene Lange, Tsion Mekonnen, Nele Müller, Selin Omay, Shamsia Rasooli, Laila Rüter, Marlene Seitz, Ravza Nur Tas und Jana Wüstkamp.

Trainerin: Anja Knittel