Kategorie:

Schwimmen

Schwimmen

Download PDF

Mit großer Trauer haben wir die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Vereinsmitgliedes Kathrin Knodt aufgenommen.

Kathrin hatte ihre Heimat in der Schwimmabteilung und war in den vergangenen Jahren an einigen Erfolgen in der SG Dreieich beteiligt. Trotz längerem und tapferen Kampf gegen ihre Krankheit, hat sie diesen am Ende leider nicht gewinnen können. Unser Mitgefühl gilt der gesamten Familie, für die es unglaublich schwer sein muss, einen so lieben Menschen in so jungem Alter zu verlieren. Wir wünschen viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

Wir werden Kathrin stets ein ehrendes Andenken wahren.

Für die SG Dreieich und den Vorstand des SV Dreieichenhain

Thomas Köpp und Christoph Knittel

 

 


Schwimmen

Download PDF

Wir mussten mit Bestürzung erfahren, dass unsere Schwimmkameradin Kathrin Knodt nach langer schwerer Krankheit verstorben ist.

Sie hat bis zum Ende gegen Ihre Krankheit gekämpft.

In der Vergangenheit war Sie an einigen großen Erfolgen bei Mannschaftswettbewerben mit vielen schwimmerischen Erfolgen beteiligt.

Sie wird ein großes Loch in unserer Leistungsmannschaft hinterlassen.

Wir werden sie stehts in unserem Herzen tragen und jeden Tag vermissen.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG-Dreieich

Bildnachweis: Trauerkarte mit Holzsteg Foto & Bild | trauerkarten, trauer, wasser Bilder auf fotocommunity

Schwimmen

Download PDF

Jahresrückblick 2020

Winter

Gleich im Februar 2020 fanden zwei entscheidende Meisterschaften statt, an denen die  Schwimmerinnen und Schwimmer der SG-Dreieich erfolgreich teilnahmen, bevor die Corona-Pandemie für den Rest des Jahres alle Hoffnungen auf die Austragung von Wettkämpfen zu Nichte machte.

Am 09.02.2020 fand in Bergen-Enkheim die „DMS Bezirksliga 2020 Runde Frankfurt“ statt. Unsere Damenmannschaft belegte einen beachtenswerten 6. Platz in der Gesamtwertung. An diesem Erfolg waren mit guten Einzelplatzierungen und Zeiten folgende Schwimmerinnen beteiligt:  Antonia Lembeck, Yvonne Krobisch, Dagmar Meyer, Laura Lovric, Swantje Schulze, Kathrin Knodt, Nicole Rösser, Charlotte Schmitt, Jadwiga Xylander.

Das zweiten Highlight im Februar 2020 haben wir Jadwiga Xylander zu verdanken, die bei den „Hessischen Meisterschaften Lange Strecken 2020“, die am 15. und 16.02.2020 in Frankfurt am Main stattfanden,  den 2. Platz über 400m Lagen und einen hervorragenden 3. Platz über 800m Freistil erschwamm.

An weiteren Wettkämpfen konnte die SG-Dreieich dann wegen der bestehenden Pandemie nicht mehr teilnehmen.

Daher haben wir uns dann viele Gedanken rund um das Schwimmen gemacht. Unter anderem über eine Verbesserung der Nutzung unserer Materialien im Geräteraum unseres Hallenbades in Sprendlingen. Um den Raum effektiver nutzen zu können, haben wir alle Materialien gesichtet, sortiert, teils entsorgt, neu nachbestellt und in  Absprache mit der SKG und der Hallenbadleitung die Aufbewahrungsbehälter/ Schränke beschriftet und mit entsprechenden Bildern versehen, da auch Grundschüler und Kindergartenkinder den Materialpool nutzen, die noch nicht lesen können. Somit hat das „Projekt Geräteraum“ zu einem  positiven Ergebnis geführt.

Frühjahr

Anfangs fanden weiterhin unsere Nichtschwimmerkurse im Hallenbad im LBSH Frankfurt statt und auch in Offenbach und Sprendlingen konnten insgesamt alle unsere Schwimmangebote durchgeführt werden: Leistungstraining der Nachwuchsgruppe und der Erwachsenen, Kinder- und Jugendschwimmen, Aqua Fitness und spezielle  Technikkurse.

Dann erhielten wir jedoch seitens des Kreises Offenbach am Freitag, den 13.03.2020, die klare Anweisung, ab sofort alle sportlichen Aktivitäten bis auf weiteres einzustellen, da die Corona Infektionszahlen zu hoch waren; somit wurde die erste Corona Lockdown Welle ausgerufen. Wir hatten zur Osterferienzeit wieder einen Schwimmabzeichen-Abnahmetermin organisiert, der wegen der Pandemie leider dann kurzfristig abgesagt werden musste. Unser komplettes Schwimmtraining an allen 3 Standorten wurde eingestellt und wir mussten abwarten, wie es mit den Schwimmen weitergehen würde. Unsere Hoffnung war, dass wir im Sommer eventuell im Freibad Sprendlingen unter hohen Auflagen trainieren könnten.

Sommer

Einige Monate mussten die Schwimmer warten, bis seitens der Politik eine Lockerung bezüglich der Freibadnutzung für die Vereine erfolgte. Wir standen im regen Kontakt mit der Badleitung des Freibades in Sprendlingen, die als eines der ersten Bäder im Rhein- Main-Gebiet seine Pforten für die Vereine öffnen wollte, jedoch unter sehr hohen Sicherheits- und Hygieneauflagen. Diese wurden dann mit den Vereinen besprochen und die SG-Dreieich hat ein Hygienekonzept für das Training im  Freibad erarbeitet.

Somit konnten Anfang Juni 2020 wieder einige Schwimmer*ìnnen ihre Bahnen ziehen.  So nach und nach spielten sich die Abläufe im Freibad ein – allerdings ohne die Nutzung der Umkleidekabinen und ohne warme Duschen.

Zur Jugend- und Erwachsenenmannschaft (rund 50 Personen), die rollierend an den Trainingseinheiten teilnahmen (begrenzte Personenanzahl im Wasser in den Doppelbahnen, maximale Personenanzahl im Bad selbst), boten wir in den Sommerferien einer kleinen Gruppe von Kindern ab 6 Jahren die Möglichkeit, in den Ferienwochen schwimmen zu gehen und ihren Schwimmstil und die Ausdauer zu verbessern. Die Mädchen und Jungen hatten alle riesigen Spaß und erhielten zum Schluss eine Urkunde für ihre zusätzlich erbrachten Leistungen, (z.B. ein Sprung vom Sprungturm, tauchen usw.), die sie stolz mit nachhause nahmen.

Herbst

Anfang September 2020 musste, u.a. wegen des bevorstehenden Starts des Schulschwimmens, das Freibad seine Pforten schließen. Somit ging leider unsere bis dahin sehr gut eingespielte Freibadsaison in Sprendlingen zu Ende. In unserem zweiten Trainingsort in Offenbach konnten wir –  mit einer kleinen Unterbrechung – weiterhin trainieren. Unser dritter Standort Frankfurt steht uns bis dato nicht mehr als Trainingsort zur Verfügung, was uns sehr leid tut, da wir somit leider keine Nichtschwimmerkurse mehr anbieten können. Das ist ausgesprochen bedauerlich, da nach wie vor eine sehr hohe Nachfrage nach Kursen zum Erlernen des Schwimmens besteht und auch immer wieder in den Medien beklagt wird, dass viel zu wenig Kinder schwimmen können. Wir würden als SG-Dreieich da gerne etwas Abhilfe schaffen, aber aufgrund der fehlenden Wasserfläche/Zeiten in den Schwimmbädern können wir leider nicht aktiv werden.

Nach Ende der Freibadsaison wurde das Hallenbad Sprendlingen  wegen der immer noch herrschenden Corona-Pandemie unter noch höheren Sicherheits- und Hygieneauflagen geöffnet.  Auch hier wurde im Vorfeld wieder tatkräftig in Zusammenarbeit mit dem Hallenbadbetreiber und der SKG Sprendlingen ein Ablaufplan und Hygienekonzept erarbeitet. U.a. wurden hier die Sammelumkleiden im Keller als Umzugsschleusen genutzt,  um dadurch mehr Personen zu ermöglichen, am Training teilzunehmen.

Wir haben überlegt, was wir als Abteilung für die  Sicherheit bzw. die weitere Verminderung der Infektionsgefahr beim Schwimmtraining beitragen könnten und haben alle aktiven Schwimmer*innen mit einem „Corona-Starter-Paket“ ausgestattet. Darin enthalten ist neben einer Einwegmaske, einem Maskenhalter und einem Desinfektionsgel, ein eigener/persönlicher Aufbewahrungssack für die Bretter, Pull Boys , etc.

Unsere Anfrage/Bitte an die Leitung des Hallenbades, wieder die beliebten und sehr gut besuchten Aqua Fitness Kurse anbieten zu können, wurde leider von der Badleitung mit der Begründung abgelehnt, dass eine Einhaltung des Mindestabstandes im Wasser nicht garantiert werden könnte.

Winter

Bis  Ende Oktober 2020 bis zum nächsten Lockdown konnten wir 3mal pro Woche das Hallenbad in Sprendlingen für unser Schwimmtraining  nutzen.

Erfreulicherweise haben sich auch in diesen schwierigen Zeiten einige Erwachsene gefunden, die die Prüfung für das DLRG Silber-Abzeichen erfolgreich abgelegt haben.

Neben dem schwimmerischen Können muss hier  u.a. eine theoretische Prüfung und praktische Kombinationsübungen (Bergungen und Wiederbelebung von Personen im Wasser) absolviert werden. In einem Erste-Hilfe-Kurs wird auch die Handhabung mit dem Defibrillator geübt und abgefragt. Das DLRG Silber muss alle zwei Jahre erneuert werden. Wir sind dankbar dafür und freuen uns, dass die SG-Dreieich aktuell 6 weitere Personen mit entsprechender Ausbildung nachweisen kann.

Es wurde auch ein zweiter Termin Ende Oktober 2020 organisiert, der jedoch wegen der aktuellen Corona Entwicklung seitens der DLRG kurzfristig abgesagt wurde. Allen Absolventen des DLRG Rettungsschwimmer-Abzeichens in Silber gilt unser besonderer Dank.

Wir hoffen sehr, dass wir in 2021 einen Ersatztermin organisieren können, so dass hier möglichst nochmal ~12 Personen ihr Abzeichen erwerben können. Dann wäre über die Hälfte der Leistungsgruppe im Besitz eines aktuell gültigen DLRG Silberscheines.

Generell ist zu bemerken, dass ohne die ehrenamtliche Unterstützung in den Vereinen und am Beckenrand, eine Durchführung der Schwimmstunden nicht mehr möglich wäre. Ebenfalls ist zu erwähnen, dass hier viel Freizeit für das Training und die Ausbildungsstunden investiert werden muss. Ohne den entsprechenden DLRG Silber Nachweis, ist es gemäß den geltenden Richtlinien aktuell nicht mehr möglich, als Trainer am Beckenrand zu stehen und die Verantwortung zu übernehmen.

Vor dem Corona-bedingten Ende der  Hallenbadsaison konnten wir – neben unserer Nachwuchsschwimmern und der Erwachsenengruppe – erfreulicherweise einer kleinen Gruppe von Kindern ab 6 Jahren wieder die Teilnahme am Training ermöglichen.

Die verschärften Hygieneregeln und internen Prozessabwicklungen  klappten sehr gut und es war für uns alle ein Schock, als wir die Nachricht erhielten, dass eine zweite Corona Welle ansteht und daher u.a. auch die Hallenbäder komplett geschlossen werden müssen. Daher war fand unser letztes Training für das Jahr 2020 schon am 31.10.2020 statt.

Wir sind alle sehr traurig darüber und warten sehnsüchtig auf die Wiederaufnahme des Schwimmbetriebes.

Allerdings gehen wir realistischerweise davon aus, dass dies frühestens gegen Ende des ersten Quartals 2021 erfolgen wird.

Bis dahin bleiben Sie bitte Alle gesund und fit, so dass wir uns  2021 irgendwann gesund und munter wieder im Schwimmbad sehen.

Thomas Köpp

Abteilungsbeauftragter


Schwimmen

Download PDF

Einladung zur „Jahreshauptversammlung 2021“ der
Schwimmgemeinschaft Dreieich
Freitag 12. Februar 2021, 19.30 Uhr
Das Treffen wird online mit Microsoft Teams durchgeführt.
Weitere Infos siehe unten.

Tagesordnung:

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Jahresberichte 2020 mit Aussprache
  • a) Schwimmen und Corona
  • b) Mitgliederentwicklung, Aktualisierung Mitgliederliste
    c) Finanzen
  • Bestätigung der Vereinsverantwortlichen für 2021
  • Überschussregelung 2020
  • Vorschlag Haushaltsplan /Vereinsetats für 2021
  • Kooperationsvereinbarung STG/SVD/TVD
  • Abhandlung vorliegender Anträge
  • Verschiedenes

Anträge sind bis zum 22.01.2021 schriftlich/per mail einzureichen bei den Vereinsverantwortlichen.

SGD: Dieter Kristen, Thomas Köpp, Adrian Schrock

Dreieich den 08.01.2021

Microsoft Teams: Einladung erfolgt durch D.Kristen.

Hierzu ist eine Anmeldung mit Angabe der email Anschrift an:
Dieter-Kristen@web.de, bzw.: dieter.kristen@continental-corporation.com notwendig.

Das Teams Meeting wird um 19 Uhr gestartet um mögliche technische Probleme im Vorfeld zu beheben.


Bahnengolf

Download PDF

DER ZUGANG FÜR PRIVATPERSONEN ZU GERHARDT BAUSTOFFE IST AKTUELL NICHT MEHR MÖGLICH. BEI INTERESSE BITTE CHRISTOPH KNITTEL PER MAIL KONTAKTIEREN UNTER:                                                 vorsitzender@sv-dreieichnehain.de  

WIR FINDEN DANN EINE LÖSUNG

Ein Mund-Nasen-Schutz ist in der heutigen Zeit wichtiger als je zuvor. Warum also nicht das nötige mit dem angenehmen verbinden und Flagge für Euren SVD zeigen?

Ab sofort ist der stylische SVD Mund-Nasen-Schutz für € 9,- käuflich zu erwerben. Auf der linken Seite ist das SVD-Wappen mit einem hochwertigen Stick veredelt und zwar mit einem Stick „Made in Dreieich“. Kaufen könnt Ihr ihn bei:

Gerhardt Baustoffe – Daimlerstraße 9 – 63303 Dreieich-Dreieichenhain

bei Christoph Knittel oder Georgina Jörg / Mo. – Fr. von 8 bis 18 Uhr (nur Barzahlung)

Wir wünschen noch eine schöne Adventszeit

Euer SVD-Vorstand


Schwimmen

Download PDF

Hallo

liebe(r) Schwimmer*in,
liebe Kinder,
liebe Eltern,
liebe(r) Betreuer*in,

wie Einige schon mitbekommen haben, wurde seitens der Bund- und Ländern Entscheidung zur Eindämmung der Corona-Pandemie die Schließungen aller Sportstädten , darunter auch Hallenbäder bis vorerst 10. Januar 2021 verlängert.

Wir hoffen alle, dass wir nach den Winterferien 2021  wieder im Hallenbad unsere Runden ziehen können.

Wichtig ist, dass wir auch weiterhin an unsere guten Beispiele – wie im Freibad-  bzw.  Hallenbadtraining auch privat nutzten und die Regeln alle einhalten.  Nur so ist es möglich, die Pandemie einzudämmen!

Ich drücke Euch allen fest die Daumen, dass wir uns alle in der Schwimmhalle gesund und munter 2021 antreffen werden.

Wir werden Euch alle auf dem Laufenden halten, wenn wir Neuigkeiten erfahren, ob das Bad wieder nach den Winterferien öffnen wird, bzw. wie es dann allgemein weiter geht.

Bleibt gesund und Fit und wünsche Euch Allen trotzdem eine schöne Vorweihnachtszeit und jetzt schon einmal einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2021. 🙂

Euer Thomas


Schwimmen

Download PDF

Hallo

liebe(r) Schwimmer*in,

lieber Kinder,

lieber Eltern,

liebe(r) Betreuer*in,

ich möchte mich nochmals bei allen unseren Aktiven, Eltern und Betreuern über diesen Weg ein großes DANKE sagen.

Unser ausgearbeitetes Hygienekonzept und Maßnahmen – wie unser Hygienepaket (Maske, Desinfektionsmittel, Netze etc.) die wir Euch allen zur Verfügung gestellt haben, wurden von Euch Allen angenommen und super umgesetzt.

Nicht zu vergessen natürlich auch die Disziplin aller Aktiven- was nicht immer Allen leicht fällt :). 

Ich denke diese Maßnahmen/ Verhalten haben sicherlich aktiv dazu beigetragen, dass wir bis gestern keinen einzigen Corona Fall seitens der Aktiven melden mussten, was mich echt stolz macht!

Wir hoffen alle, denke ich- dass wir noch in diesem Jahr wieder im Hallenbad unsere Runden ziehen können.

Wichtig ist, dass wir auch weiterhin an unsere guten Beispiele – wie im Freibad-  bzw.  Hallenbadtraining auch privat nutzten und die Regeln alle einhalten.  Nur so ist es möglich, die Pandemie einzudämmen.

Ich drücke Euch allen fest die Daumen und hoffe, dass wir uns alle wieder in der Schwimmhalle gesund und munter treffen werden.

Wir werden Euch alle auf dem Laufenden halten, wenn wir Neuigkeiten erfahren, wann das Bad wieder öffnen wird, bzw. wie es dann allgemein weiter geht.

Bleibt gesund und Fit.

Euer Thomas


Schwimmen

Download PDF

Liebe Schwimmerinnen und Schwimmer,
liebe Eltern, liebe Kinder,

Im Zuge der neuen Corona-Vorgaben schließt das Dreieicher Hallenbad ab Montag, den 02. November 2020 bis auf Weiteres.

Wir können daher letztmalig am kommenden Samstag, den 31.10.2020 in die Schwimmhalle.

Wir hoffen, dass wir noch in diesem Jahr 2020  wieder in das Element Wasser schwimmen gehen können.

Wir informieren Euch, wenn es Neues gibt.

Bleibt alle Gesund und Munter.

Euer Thomas und Team.


Schwimmen

Download PDF

Liebe Eltern, liebe Kinder,

nach guten 3 Wochen Testphase mit unserer Erwachsenengruppe und Nachwuchs-gruppe (Jugend) freuen wir uns sehr nach langer Zeit endlich wieder ein regelmäßiges Schwimmunterricht anbieten zu können.

Bedingt durch den Feiertag am 03.Oktober 2020 werden wir unser Angebot ab dem 10.Oktober 2020 voraussichtlich starten.

Aktuell werden wir ab dem 10.10.2020 folgenden Schwimmstunden anbieten:

Folgende Zeiten stehen zur Verfügung:

Samstag
10:15 – 11:15 Uhr (Kinder zwischen 5-7 Jahren) (max. 8 Personen)
11:05 – 12:15 Uhr (Kinder zwischen 8-13 Jahren) (max. 16 Personen)

Montag
18:45 – 19:45 Uhr (Kinder zwischen 5-7 Jahren) (max. 8 Personen)
->  aktuell nicht anders möglich auf Grund von Bahnkapazität und Trainerverfügbarkeit
17:45 – 18:45 Uhr (Kinder zwischen 8-13 Jahren) (max. 16 Personen)

  • Nach dem „First come first serve” Prinzip haben wie die aktuell zur Verfügung stehenden Plätze bereits teils vergeben.
  • Alle Kinder müssen in unserem Doodle Kalender eingetragen werden mit Vor- und Zunamen, einen entsprechenden Link erhalten dann Interessenten von uns zugesendet.
  •  Neu wird auch sein, dass jedes Kind seine eigenes Schwimmequipment mitbringen muss.
  •  Wir bieten daher 3 verschiedene Pakete an, wovon einer genommen werden muss:
  • Coronapaket 2020 
  • Gruß Thomas

Schwimmen

Download PDF

U.a. müssen wir als Schwimmabteilung / Schwimmverein Vorgaben des Hallen- und Freibadbetreibers in Dreieich befolgen, so auch der Nachweis der Rettungsfähigkeit DLRG Silber.

Ohne diesem Nachweis ist es uns nicht gestattet Schwimmtraining in den Bädern abzuhalten!

Alle zwei Jahre müssen daher unsere Übungsleiter/Betreuer der SG-Dreieich  das DLRG Rettungsabzeichen in Silber neu erlangen.

Bedingt durch die aktuelle Coronazeit war die Kursteilnahme zu einem früheren Termin nicht möglich.

Es hat uns daher sehr gefreut, dass wir nun kurzfristig einen Termin gefunden haben, wo wir die Möglichkeit bekommen haben, einen DLRG Ausbilder und Assistentin zu erhalten, die mit unserer  Gruppe von 14 Personen, eine Auffrischung des DLRG Silbers durchgeführt konnten.

Dafür wurde am 26.09.2020 unser Trainingsprogramm ausgesetzt und die Teilnehmer waren ab 08.30h im Wasser unterwegs und konnten nach dem entsprechenden Theorieteil ihre Verlängerung dankend entgegen nehmen.

Für viele war es ein positives Erlebnis und zugleich auch eine gute Übung den Ablauf im Ernstfall zu üben und einige Fragen zu stellen.

Auch die Ausdauer und Technik wurde hier gefragt – was auch einige unsere Schwimmer*innen ganz schön aus der Puste brachte.

U.a. beinhalten neben weiteren vielen Aufgaben folgende Übungen: (hier ein Auszug…)

  • 400 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, davon 50 m Kraulschwimmen, 150 m Brustschwimmen und 200 m Schwimmen in Rückenlage mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit
  • 300 m Schwimmen in Kleidung in höchstens 12 Minuten, anschließend im Wasser entkleiden
  • 25 m Streckentauchen
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen in höchstens 1:30 Minuten
  • Fertigkeiten zur Vermeidung von Umklammerungen sowie zur Befreiung aus Halsumklammerung von hinten und Halswürgegriff von hinten
  • 50 m Schleppen in höchstens 4 Minuten, beide Partner in Kleidung, je eine Hälfte der Strecke mit Kopf- oder Achsel- und einem Fesselschleppgriff (Standard-Fesselschleppgriff oder Seemannsgriff)
  • Handhabung und praktischer Einsatz eines Rettungsgerätes (z.B. Gurtretter, Wurfleine oder Rettungsring

Wir danken dem DLRG Ortverband Seligenstadt für die Unterstützung und werden die Aktion bestimmt für weitere Schwimmer anbieten, die an diesem Termin nicht teilnehmen konnten.

Gruß Thomas