Basketball

Download PDF

Mit einem „Happy End“ gingen die Dreieichenhainer MU14 Spieler beim 68:61 in Bergstraße im ersten Spiel der neuen Landesliga-Saison als Sieger vom Feld. Nach einem absoluten Fehlstart lagen die Haaner Jungs zunächst nach den ersten fünf Spielminuten mit 3:15 im Hintertreffen. Einfache Korbwürfe verfehlten Ihr Ziel und der Gegner konnte seine körperlichen Größenvorteile gut ausspielen. Bis zum 4:19 in der 7. Minute wirkten die Jungs noch nicht ganz angekommen in der neuen Spielzeit, dann aber ging ein Ruck durch die Mannschaft und die Aufholjagd startete….
Zunächst kämpften sie sich auf 10:19 heran, kassierten danach aber noch ein paar Körbe und gingen beim Stand von 12:25 in die erste Viertelpause. Die Trainerin schwor die Mannschaft in der kurzen Pause darauf ein, dass ein Sieg durchaus noch machbar sei und so holten die Dreieichenhainer im zweiten Viertel Punkt für Punkt auf und kamen in der 13. Minute auf 22:27 heran. Sie spielten nun eine solide Verteidigung und überspielten die Gegner durch gute Schnellangriffe. Mit einem 10:0 Lauf holten sich die Haaner die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung und gingen mit einem knappen Vorsprung von 34:31 in die Halbzeit. Nach der Pause konnten sie diese Führung bis zum 40:35 in der 24. Spielminute halten, dann aber war zu wenig Bewegung im Angriffsspiel der Dreieichenhainer und die Gegner aus Bergstraße legten ihrerseits wieder eine Schippe drauf. In den folgenden Minuten wechselte die Führung mehrfach und der SVD ging mit nur einem Punkt Vorsprung beim 45:44 in den letzten Spielabschnitt. Zu Beginn des vierten Viertels zeigten die Haaner Jungs wieder, dass sie hier als Sieger vom Feld gehen wollten und erkämpften sich eine 52:46 Führung bis zur 35. Minute. Sie schafften es allerdings nicht, den Sack zuzumachen und so kamen die Gegner wieder auf 53:52 heran. Noch einmal setzten sich die Haaner danach auf 58:53 in der 39. Minute leicht ab, vergaben nun aber 4 von 4 Freiwürfen in der letzten Minute und ließen den Gegner bis zum Ende der regulären Spielzeit auf 58:58 herankommen. Die Verlängerung dominierten die Haaner Jungs mit 10:3 und gingen am Ende k.o., aber glücklich als Sieger vom Feld. Zudem konnten sich alle MU14 Jungs in die Korbschützenliste eintragen.
Für den SVD spielten: Lennart Hütter, Nick Metzelthin, Leo Schindler, Sean Tayarat, Kilian Kanofsky, Fynn Schramm, Markus Müller, Frederic Sinn, Louis Wingenfeld und Vincent Hommerich. Trainerin: Sabine Metzelthin.

Es wurden noch keine Kommentare verfasst!

Schreib doch den ersten Kommentar!


Entschuldigung, aber die Kommentare sind für diesen Bereich geschlossen!