Handball

Download PDF

An diesem Sonntag war der Tabellenführer und Aufsteiger die 3. Mannschaft aus TSG Offenbach-Bürgel in Sprendlingen zu Gast. Die Dreieicher hatten sich als Tabellenletzter vorgenommen, dem Tabellenersten die Punkte vor heimischer Kulisse wegzunehmen.

Die Partie begann daher ausgeglichen und beide Mannschaften spielten von Anfang an einen attraktiven Handball. Die Gäste scheitern das ein oder andere Mal am gut aufgelegten Torhüter Greiner der Dreieicher, während die Hausherren durch schönes Spiel zum Torerfolg kamen. Nach 14 Minuten stand es dementsprechend 9 zu 6. An dieser Stelle merkte das Publikum nicht, dass der Tabellenletzte hier gegen den ersten der Bezirksliga C spielt. Eine Serie von technischen Fehlern bzw. Fehlwürfen der HSG Dreieich 2 und guten Torwürfen der Gastmannschaft kamen die Gäste auf 17 zu 15 zum Pausenpfiff ran. Bisher ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem der Schiedsrichter keine Probleme hatte.

In der Kabine wurden neue Kräfte getankt und die Spieler vom Trainerduo Batinic/Göckes auf die folgenden 30 Minuten eingestimmt. Die Dreieicher begannen die 2. Hälfte wieder konzentrierter und trugen den Ball mit schönen Auftakthandlungen nach vorne. Die Gäste dem kaum etwas entgegensetzen, kamen aber immer wieder durch Kreisanspiele zum Torerfolg  und die Dreieicher konnten nicht mehr als 3 Tore Vorsprung rausspielen. In der 54. Spielminute konnten die Dreieicher sogar zum 33:29 vorlegen und waren ganz kurz davor, sich für Ihr bisheriges tolle Spiel zu belohnen.

Allerding schlichen sich dann unnötige technische Fehler und Fehlwürfe bei den Dreieicher ein, die sofort die Offenbacher immer wieder mit schnellen Anspielen an den Kreis oder in 1:1 Situationen Ihre Klasse bewiesen und zum schnellen Torerfolg kamen und in der verbleibenden Zeit 7 Tore in Folge schossen und die #badboys3eich keines. Auch eine Auszeit konnte den Lauf nicht mehr stoppen und man verlor die Parte mit 33 zu 36.

„Die Mannschaft hat 55 Minuten gezeigt, dass sie tollen Handball spielen kann. Bürgel hat aber in 5 Minuten gezeigt, warum Sie zu recht in die B-Klasse aufsteigt. Herzlichen Glückwunsch zum Tabellenersten an Bürgel und für die starke Saison und den 32:4 Punkten. Respekt! Wenn der Mangel an Konzentration in den letzten Spielminuten durch kontinuierliches Training bei uns beseitigt wird, hat die Mannschaft in der kommenden Saison 2019/2020 keine Probleme die Punkte in solchen Spielen mitzunehmen. Ein tolles Team, in dem mehr steckt,“ so das Trainerduo nach dem Spiel.

Die #badboys3eich beenden nach 18 Spielen als Schlusslicht die Saison 2018/2019 auf dem 10. Platz mit 437:549 Toren und 4:32 Punkten und möchten sich bei den Gegnern, Schiedsrichtern, Zeitnehmern, Zuschauern und allen anderen, die uns unterstützt haben bedanken für diese Saison. Wir werden nach einer kurzen Pause und nur einer Trainingseinheit pro Woche (donnerstags), dann wieder ab Juni für die kommende Saison 2019/2020 unter dem neuen Trainer Igor Naric angreifen. Wir freuen uns auf euch!

Mannschaftsverantwortlicher: Batinic, Göckes

Spieler: Lehrl 1, Lenhardt 6 , Drost, Graf 1 , Karst 11, Frahm 5, Konietzko, Hülsmann 1, Holzmann, Hrga 1, Dannenberg, Köppel, Müller 6

Tor: Greiner

Es wurden noch keine Kommentare verfasst!

Schreib doch den ersten Kommentar!


Entschuldigung, aber die Kommentare sind für diesen Bereich geschlossen!