Damen 3

Seit fast 40 Jahren am Ball!

Sie können es immer noch nicht lassen: Alexandra, Andrea, Bettina, und Petra. Jeden Dienstagabend gehen sie seit nunmehr fast 40 (!) Jahren einmal wöchentlich in die Halle zum Basketballtraining. Erstmals legten sich die vier beim Punktspiel in der Saison 1978/79 für die damals neu gegründete Basketballabteilung des SVD ins Zeug. Taktische Anweisungen erhielten sie dafür von Trainer Bernd Kühne. Alexandra begann ihre Karriere bei ihm in der C-Jungend, kurz darauf folgten Kathrin und Betty. Katja ist seit 1983 dabei, wie auch die meisten Damen-3-Spielerinnen seit mehreren Jahrzehnten dem Verein angehören. Gefeiert wird bei den Damen 3 gern, wenn auch keine Siege nach einem Spiel. Die Geselligkeit gehört einfach dazu.

Vieles hat sich seitdem verändert, die Leidenschaft für das Basketballspiel aber ist geblieben. „Basketball ist toll“ – der bekannte Webeslogan aus den 80ern hat für die Spielerinnen immer noch Bestand, auch wenn’s hier und da mal zwackt. Heute besteht das Team der 3. Damen aus Alt und Jung. Steffi Willert, Steffi Köppel, Fikreta Nukic und Lisa Britsch sorgen für frischen Wind im Training. Teilweise trainieren sogar zwei Generationen zusammen, wie Bettina und Lisa Wagner oder auch Karin und Annabell Weinrich. Einige aber haben sich vom Hallentraining aus gesundheitlichen Gründen verabschiedet, so auch Rosi Korbach, die viele Jahre ein abwechslungsreiches Training gestaltete. Beim Walken, Joggen oder bei Ausflügen kommt das Oldie-Team aber immer noch regelmäßig zusammen.

Aktive dritte Damen sind: Uschi Böck, Lisa Britsch, Christiane Dönitz, Petra Höfling, Alexandra Kausch, Steffi Köppel, Fikreta Nukic, Bettina Wagner, Lisa Wagner, Steffi Willert, Andrea Reinicke, Birgit Schlegel, Katja Vogel, Karin Weinrich und Betty Weischnur.